ARTEN UND GRADE DER HÖRMINDERUNG

Wie stark ist Ihr Hörverlust?
Der Hörverlust jedes Menschen ist je nach Art und Grad ganz unterschiedlich. Einige Hörgeräte sind deshalb für Sie besser geeignet als andere. Ihr Hörakustiker wird Ihren individuellen Hörverlust bei der Beratung berücksichtigen.

STUFEN DER HÖRMINDERUNG

Ihr Hörakustiker wird typischerweise zwischen sechs Stufen unterscheiden, um Ihren Hörverlust bei unterschiedlichen Frequenzen zu beschreiben. Besprechen Sie das sogenannte Audiogramm mit Ihrem Hörakustiker und fragen Sie, welche Töne (Frequenzen) und welche Lautstärke (Intensität) Sie noch hören können. 

VIER FORMEN VON HÖRVERLUST

Bilateral vs. unilateral

  • Bilateraler Hörverlust betrifft beide Ohren, während unilateralter Hörverlust nur in einem Ohr auftritt

Symmetisch vs. asymmetrisch

  • Ein symmetrischer Hörverlust bedeutet, dass der Grad und die Art des Hörverlusts in beiden Ohren gleich ist. Asymmetrisch bedeutet, dass Ihre Ohren unterschiedliche Arten oder Grade von Hörverlusten aufweisen.

Fortschreitender vs. plötzlicher Hörverlust

  • Bei einem fortschreitenden Hörverlust verschlechtert sich das Hören im Laufe der Zeit. Ein Hörsturz dagegen kann plötzlich auftreten, zum Beispiel durch ein sehr lautes Geräusch.

Schwankender vs. dauerhafter Hörverlust

  • Ein schwankender Hörverlust kann im Laufe der Zeit besser oder schlechter werden, während ein stabiler Hörverlust konstant bleibt.

ONLINE-HÖRTEST

Mit unserem Online-Hörtest erhalten Sie in wenigen Schritten eine erste Einschätzung Ihres Hörvermögens. Beantworten Sie fünf einfache Fragen und hören sich ein paar Klangbeispiele an. Sie erhalten umgehend Ihre Ergebnisse.
Hörtest absolvieren

LASSEN SIE SICH VON EINEM EXPERTEN BERATEN

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Zur Hörakustikersuche

ÄHNLICHE INHALTE

Nach oben