HINTER-DEM-OHR-HÖRGERÄTE (HDO)

Bei HdO-Geräten sitzt das Gehäuse des Hörgeräts hinter dem Ohr. HdO-Hörgeräte sind für alle Arten von Hörminderungen geeignet: von leicht über mittelgradig bis hin zu hochgradigen Hörverlusten. Diese Hörgeräte sind die perfekte Wahl, wenn Sie sich eine hohe Leistungsfähigkeit kombiniert mit einem eleganten Design wünschen.

Wenn Sie einen starken Hörverlust oder kleine Gehörgänge haben, sind Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO) eine perfekte Lösung. Ein HdO-Gerät ist im Wesentlichen zweigeteilt in das Hörgerät selbst, das hinter dem Ohr sitzt, und ein Ohrpassstück, das so geformt ist, dass es ins Ohr passt. Es gibt Standard-Ohrstücke und massgefertigte. Ein massgefertigtes Ohrpassstück wird auf Grundlage einer Silikonabformung des Aussenohrs und des Gehörgangs des Kunden individuell angefertigt. Der verstärkte Schall vom Hörgerät wird durch einen Schlauch zum Ohrpassstück geleitet und durch einen Schallkanal im Ohrpassstück weiter ins Ohr.

Im HdO-Hörgerät sind alle elektronischen Komponenten im Gehäuse hinter dem Ohr untergebracht und sie sind in verschiedenen Grössen, Formen und Farben erhältlich. Bei den meisten HdO-Geräten können Sie die Lautstärke leicht regeln und zwischen verschiedenen Programmen auswählen.

Eine spezielle Form der HdO-Hörgeräte sind die Ex-Hörer oder Empfänger-im-Ohr (englisch Receiver-in-the-channel (RIC))-Hörgeräte. Sie ähneln in Form und Ausführung den HdO-Hörgeräten. Sie sind jedoch kleiner als klassische HdO-Hörgeräte und sitzen fast unsichtbar hinter dem Ohr. RIC-Geräte sind für minimalen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust geeignet.

Sprechen Sie mit Ihrem Hörakustiker über die verschiedenen Arten und finden das für Sie passende Hörsystem.

LASSEN SIE SICH VON EINEM EXPERTEN BERATEN

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Zur Hörakustikersuche

ÄHNLICHE INHALTE

Go to the top